Wir lieben die Liebe.
Und wir leben die Herausforderung.

Märchen und Hollywood-Streifen vermitteln uns, dass es den oder die eine gibt, mit der wir unser ganzes Leben lang glücklich sind. Nur  enden diese Geschichten leider immer an der Stelle, an der es gerade mal anfängt, interessant zu werden.

Was tun, wenn die Verliebtheit abflaut? Wenn der Alltag langweilt, nervt oder stresst? Wenn die Vorstellungen auseinanderdriften? Wenn aus der Küche lauter gestritten als gelacht wird?  Wenn im Bett statt Liebes- nur noch Schnarchgeräusche zu hören sind? Wenn wir realisieren:

Noch ganz schön viel Leben für diese eine Liebe.

Selten fragen wir uns: Was für eine Frau oder Mann will ich sein? Was macht mich aus? Was ist mir im Zusammenleben wichtig? Was bringe ich in die Partnerschaft ein? Interessiert es mich wirklich, wie es meiner Frau bzw. meinem Mann geht?

Und als Paar: Was wollen wir uns gegenseitig Gutes tun? Wie können wir unsere aktuelle Krise im ursprünglich chinesischen Wortsinn als Kombination aus Gefahr und Chance erkennen?

Reden Sie darüber! Der respektvolle Austausch ist die Königsdisziplin für eine glückliche Partnerschaft.

Genau das ist mein Part als Beziehungs-Expertin. Ich biete einen geschützten Raum und allparteiliche Begleitung, um Unaussprechlichem einen Platz zu geben und einen neuen Umgang damit zu finden.

Ich lade Sie ein, sich selbst und Ihre Verhaltensweisen aus anderen Perspektiven zu betrachten und wiederkehrende Muster zu erkennen. Ich unterstützte Sie beide darin, Ihre Bedürfnisse auszusprechen und Verletzungen zu teilen, so dass Sie sich als Paar neu entdecken können.

Sexualität ist die Fortsetzung eines intimen Gesprächs mit anderen Mitteln.

Nietzsche will damit ausdrücken, dass die emotionale Verbundenheit eines Paares entscheidend ist für eine befriedigende Liebesbeziehung. Die Wünsche und Bedürfnisse beider wollen auf Augenhöhe verhandelt werden.

Entschlüsseln Sie das Geheimnis Ihrer Liebe.

Die Paartherapie regt dazu an, dass jeder:e in die eigene Kraft kommt und sich aktiv an der Gestaltung einer stabilen Beziehung beteiligt, in der sich beide wieder wohl und geliebt fühlen.

Trennen Sie sich achtsam!

Manchmal erscheint einem eine Trennung als die beste Lösung. Und wenn das der Fall ist, braucht es klare Spielregeln und respektvolle Verhandlungen, um einen Scherbenhaufen zu verhindern, unter dem Sie selbst und vor allem Ihre Kinder jahrelang leiden.

 

 

 

 

  • Wollen Sie verstanden werden und verstehen?
  • Haben Sie zu wenig Zeit zu Zweit – neben dem Overload an Arbeit, Kinder und Haushalt?
  • Haben Sie das Interesse aneinander verloren?
  • Möchten Sie die Rollenverteilung innerhalb Ihrer Partnerschaft klären?
  • Suchen Sie nach den richtigen Worten, um über die unbefriedigende Situation zu sprechen?
  • Ist Ihr gegenseitiger Respekt inzwischen etwas auf der Strecke geblieben?
  • Wollen Sie Ihrem Konfliktverhalten auf den Grund gehen und neu streiten lernen?
  • Sehnen Sie sich nach Berührung, Zärtlichkeit und Leidenschaft?
  • Benötigen Sie Unterstützung bei der Verarbeitung von Enttäuschungen und Verletzungen?
  • Haben Sie das alte Spiel von Macht und Ohnmacht satt?
  • Fragen Sie sich, ob und wie Sie nach einer Affäre wieder zusammenkommen können?
  • Wollen Sie Ihre Lebensziele aufeinander abstimmen?
  • Geht es um befriedigend gelebte und sich gegenseitig ergänzende Weiblichkeit und Männlichkeit?
  • Interessiert es Sie, wie Sie gleichwertig in der Familie kommunizieren und wie Ihre  Erziehungskompetenzen erhöhen können?
  • Kennen Sie Ihre persönlichen Werte und habt Sie eine Ahnung davon, wie kompatibel diese in Ihrer Partnerschaft sind?

Ich glaube daran, dass das größte Geschenk,

das ich von jemandem empfangen kann, ist,

gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden.

Das größte Geschenk, das ich geben kann, ist,

den anderen zu sehen, zu hören,

zu verstehen und zu berühren.

Wenn dies geschieht, entsteht Beziehung.

 

Virginia Satir